Katie Mähler

Vahini

„Deni sein heisst: die Erde der Vorfahren beschützen, sie bewachen, auch die Seen und Strände, die Grenzen und die Zugänge zu den Stammesgebieten. Die Kultur der Deni nicht vergessen, an den Festen bani vedanaha und ima amushinaha teilnehmen, sich bemalen, die Sprache der Deni nicht vergessen, große Pflanzungen anlegen, damit Niemand Hunger leiden muss. Die Jagdbeute, den Fischfang und die Produkte von der Pflanzung teilen. Tanzen und singen, um die Geister und die Deni anzuregen. Die Natur und ebenso Tamaku und Kira respektieren, einig bleiben, die Alten respektieren, ebenso die Schamanen. Den Kindern die alte Geschichte beibringen. Für die Rechte kämpfen, Stolz empfinden ein Deni zu sein.“
Stammesführer der Deni vom Dorf Morada Nova, Saravi Makuvi Deni

Die indigenen Stämme der Deni und Kanamari leben im westlichen Amazonasgebiet Brasiliens am Rio Xerua, einem Nebenfluss des Rio Solimoes.

katiemähler.de